Was ist ein Pflichtenheft ? Erläuterung des Begriffs Pflichtenheft

Im Pflichtenheft sind nach DIN 69905 die vom “Auftragnehmer erarbeiteten Umsetzungsvorgaben” festgehalten. Sie beschreiben die “Umsetzung des vom Auftraggeber vorgegebenen Lastenhefts”. Weitergehende Vorgaben werden von der DIN nicht gemacht – in der Praxis hingegen kann es da schon einmal anders laufen.Während das Lastenheft als grundlegender Bestandteil die Spezifikation des Produkts und den Produktstrukturplan enthält, beschreibt das Pflichtenheft, wie der Auftragnehmer die Leistung zu erbringen gedenkt. Ein ausführliches Pflichtenheft kann zudem auch die gesamte Projektplanung umfassen, einschließlich Termin- und Ressourcenplänen.

Der Begriff “proposal” kommt dem Begriff des Pflichtenheftes am nächsten, stellt aber keine exakte Entsprechung dar, sondern ist nur ein ausführliches Angebot, in dem sowohl die technische Durchführung als auch die Angebotskalkulation enthalten sind.

Der Verantwortliche (oftmals der Projektmanager) weist zwar darauf hin, dass das Pflichtenheft zwischen Auftragnehmer und Auftraggeber zu vereinbaren ist, allerdings benennt er auch die Situation, dass es nur als “interne Unterlage des Auftragnehmers gehandhabt” wird.

Leave a Reply